OV F12 online auf Telegram

Ein engagierter OM fragte sich, ob wir im Rahmen des OV uns nicht einen Online-Kanal anlegen sollten. Dies tat er dann auch. So haben wir seit geraumer Zeit auf Telegram den Kanal „DARC Ortsverband Kassel F12„. Wer uns da sucht, wird uns finden. Hier ist prinzipiell jeder willkommen.

Weiterlesen

Noch schnell mitmachen: noch bis 29.1. 2021 öffentliche Umfrage der EU zur EMV-Richtlinie

Die EU-Kommission unternimmt aktuell eine Umfrage zur EMV-Richtlinie.
Zitat des Aufrufs:
Zweck der öffentlichen Konsultation ist das Einholen von Feedback von EU-Bürgerinnen und -Bürgern, die über Probleme im Zusammenhang mit der elektromagnetischen Verträglichkeit besorgt sind und so die Bewertung der Richtlinie über die elektromagnetische Verträglichkeit (Richtlinie 2014/30/EU) unterstützen möchten.
Der Europäischen Kommission ist es wichtig, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie gut die Richtlinie in der gesamten EU funktioniert und ob bestimmte Arten von Betriebsmitteln immer noch Probleme verursachen oder nicht. Alle an dem Thema interessierten Personen sind aufgefordert, ihre Ansichten darzulegen.

Da es in unser aller Interesse ist, bittet die Fachgruppe Funkschutz zusammen mit dem Vorstand des DARC, alle Mitglieder an dieser Umfrage teil zu nehmen. Um an der Umfrage teil zu nehmen, wird ein Login benötigt. Einloggen kann man sich u.a. mit
mit einem Facebook-, oder Google-Account. Eine einfache Registrierung mit Vorname,
Nachname und Mailadresse ist ebenfalls möglich. Es dauert einen Moment, bis die Bestätigungsmail eingeht.

Hinweis, die Eingangsseite ist auf englisch und kann durch anklicken auf „EN“ auf deutsch umgestellt werden.

Daten: Link zur EU – Umfrage

Weitere Informationen dazu beim DARC.
In der aktuellen OV-Info ist eine Mustervorlage zur Information enthalten. Sie kann gerne beim Vorstand angefordert werden.

Kein OV-Abend im Dezember 2020

Aufgrund der aktuellen Corona Verordnung Hessen können wir unseren
geplanten Präsenz OV-Abend nicht stattfinden lassen.

In der Zwischenzeit hat sich auf der DARC-Seite
https://treff.darc.de/
ein OV-Treff der F12-Mitglieder etabliert. Da bisher nicht alle erreicht werden konnten,
wird diese Veranstaltung als Treff geführt.

Aus dem „Wir können uns ja nächste Woche wieder hier treffen“, hat sich so still und leise ein wöchentliches Treffen ab ca. 19:00 etabliert.

Aus Sicherheitsgründen wollen wir den Link nicht auf der Homepage von F12 veröffentlichen. Die Zugangsdaten können jedoch einfach per Mail angefordert werden.
Hinweis: Diese Software läuft im Browser. Sie setzt auf den Google Chrome und läuft damit am sichersten.

Lockdown im November 2020

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse, müssen wir alle Präsenzveranstaltungen des OVs
für den November absagen.

29.10.2020Hessische Staatskanzlei:

Neue Corona-Maßnahmen beschlossen

OV-Abend:
Der OV-Abend kann als Präsenzveranstaltung nicht durchgeführt werden.
An einer Alternative, wie z.B. eine Online-Variante, wird derzeit gearbeitet.

Ausbildung:
Die Ausbildung wird im November wieder ausschließlich als Online-Veranstaltung stattfinden.

Selbstbauabend:
Der Selbstbauabend muss ausgesetzt werden. Wir hoffen,
dass er ab Januar wieder möglich sein wird.

Nutzen wir also unser Privileg der drahtlosen
Kommunikation, um weiterhin in Verbindung und Kontakt zu bleiben

OV-Abend am 2. September 2020? Vorankündigung

Wir planen einen OV-Abend im September nach den Regeln wie im August. Die letzten Feinheiten dazu werden wir jedoch erst am Dienstag Abend erfahren. Wir hoffen, dass wir das Fragezeichen anschließend durch ein Ausrufezeichen ersetzen können.

 

Ein besonderer OV-Abend im August

Um eines gleich vorweg zu nehmen. Wir sind nicht an Corona-Partys o.ä. interessiert. Es geht um die Möglichkeit, trotz Corona eine Weg zu finden, gemeinsam etwas zu unternehmen. Was sicher ist, dass wir es lange mit der Pandemie zu tun haben werden und wir lernen müssen, damit zu leben.
Unter diesem Hintergrund fand Anfang August ein ungewöhnlicher OV-Abend statt.
Die Hygiene-Regeln vom Hopfengärtchen waren klar definiert und jeder hat sich daran gehalten.
Man sah in lauter glückliche Gesichter. Es wurden viele Neuigkeiten ausgetauscht und soviel geredet und geschwatzt, dass der offizielle Teil des OV-Abends im Hintergrund verschwand. Ein besseres Feed Back für so eine Veranstaltung kann man sich nicht wünschen.
Nebenher wurde der Spendentopf als Unterstützung für den Hausbrand der Betreiber des Hopfengärtchens sehr gut gefüttert. Ihn haben wir kurz vor Abschluss übergeben. Ein großes Dankeschön an die Mitglieder sei hiermit weitergeben.

Auch für den anstehenden September ist ein OV-Abend unter gleichen, bzw. den aktuell gültigen Regeln geplant. Ob die genehmigte Größe für Veranstaltungen wieder verringert wird, ist derzeit nicht absehbar. Wir werden es wohl erst sehr kurz vorher erfahren ob wir uns treffen dürfen, oder ihn absagen müssen.