Jahreshauptversammlung F73

Wir von F12 waren diesmal wieder stärker bei der Jahreshauptversammlung von F73 vertreten. Dies wurde auch gleich am Anfang bei der Begrüßung lobend erwähnt, wie auch die anderen gemeinsamen Unternehmungen, wie die Ausbildung, Fieldday etc.

 

Es wurde über die Veranstaltungen des F73 berichtet, hier nur die Wichtigsten stichpunktartig wieder gegeben:

– diverse Aktivitäten und Unterstützungen zum Funktag 2018

– Fieldday 2018 mit dem Dank an die vielen Helfer und der Ankündigung des Fielddays diesen Jahres

– Vortrag über den Red-Pitaya

– Vortrag über Bandpassfilter von Werner DK3WM

– Arbeiten an DO0DXE und HAMNET, C4FM-Relais

– Sommergrillen und Oktober Abgrillen

– Peter schreibt regelmäßig in den Baunataler Nachrichten und nun auch in Vellmar

– der Facebook-Auftritt des OV ist ein voller Erfolg (schaut mal vorbei)

 

Als beherrschendes Thema letzten Jahres wurde die Sanierung und fachgerechte Einrichtung des Club-Raumes im Keller hervorgehoben. Wir durften zum Abschluss der Versammlung alle den Raum besichtigen. Man merkte gleich, wie viel Arbeit, Material und Überlegung hier von allen Beteiligten hinein gesteckt wurde. Mit Löt- und Arbeitsplätzen, Verkabelung und Möblierung etc. ist die erste Phase abgeschlossen. Eine zweite Phase, die sich um die Einrichtung der Funktechnik kümmert, wurde für dieses Jahr angekündigt. Man kann gespannt sein.

 

Großer Dank wurde an den scheidenden QSL-Manager gegeben, auch wegen seiner starken Unterstützung im Technik-Bereich. Leider verlässt Jens DG9BJK die Region Kassel. Der neue QSL-Manager Hans DF5ZU wurde offiziell ernannt.

 

Rainer DF1FRW lud alle Anwesenden ein, an unserem 1. Mai-Ausflug nach Frankfurt in das Kommunikationsmuseum teilzunehmen.

Wir wünschen unserem Nachbar-OV ein erfolgreiches Jahr 2019 und freuen uns auf die gemeinsamen Aktivitäten.