ausbildung_banner.jpg

In einer kleinen bebilderten Anleitung wird sehr anschaulich erläutert, wie man mit Hilfe preisgünstiger Mikroprozessorboards mittels dem Projekt MMDVM von G4KLX einen eigenen, kleinen DMR-Repeater (hotspot) selber bauen kann.

DL1HX Pruefung20170912 184100

Unser Lothar ist der Fleißigste von Allen und hat seine Prüfung zur Klasse A so gut wie fehlerlos absolviert.

Jeden Tag üben und seine Resultate verbessern, Hingabe und Begeisterung, dass schafft es auch Andere zu begeistern.

Wir wünschen dir viel Spaß auf den neuen Bändern und bedanken uns für dein Engagement.

 

CassiniLetztesFotoMitErdeNach einer Reise von 20 Jahren durch das Weltall, ist die Cassini-Sonde am 15. September 2017 am Saturnmond Titan vorbei und durch den Ring des Planeten Saturn geflogen und planmäßig mit einer Geschwindigkeit von 120.000 km/h in der Atmosphäre des Saturns verdampft. Eine halbe Stunde vor dem Absturz, nachdem die Neigung der bisherigen Flugbahn verändert worden war, begann die Schwerkraft des Saturns zu wirken.

Zur Bedienung eines der nun zum Einbau verpflichteten Smart-Meter benötigt man eine Taschenlampe, weil dieses moderne Gerät nur einen Lichtsensor und keine Tastatur enthält.

Die durch die Post übermittelte PIN wird mit abgezähltem Anleuchten und Pausen an den Smart-Meter übertragen, um ihn zur Kommunikation zu bringen.

Mit weiterem abgezählten Anleuchten kann dann der genervte Benutzer diverse Werte auslesen.

Es ist zwar schön, Morsen zu erlernen, aber das ist ein ganz klarer Schildbürgerstreich nachzulesen hier 'Digitalisierung mit der Taschenlampe'.

Cool, und hier eine Lösung: 'Die vergessene Mehrheit'.

 

 

Am 9.9.2017 fand ein Stadtfest am Baunsberg in Baunatal statt. Der Veranstaltungsort, das Stadtteilzentrum Baunsberg, war nur wenige Gehminuten vom Amateurfunkzentrum (AFZ) entfernt.
Der DARC e.V wurde angesprochen, ob man sich nicht während des Festes der Öffentlichkeit präsentieren möchte. So wurde kurzerhand ein kleines Programm aufgestellt. Weil das Fest für ca. 3-4 Stunden geplant war, wurde auch kein großer "Rundruf" gestartet. Das zuerst angedachte Kinderlöten wurde aufgrund der kurzen Dauer verworfen.

Da es leicht regnete, bekamen wir einen Kellerraum zugeteilt, in dem wir uns ausbreiten konnten. Die Standbetreuung setzte sich zusammen aus Karen, DO4KH, Heinz DL3AH und Hein DF6HF.